Wissenschaftliches Institut
der Niedergelassenen Hämatologen und Onkologen GmbH

OnkoQEP - Qualität und Entwicklung in onkologischen Praxen

QEP steht für „Qualität und Entwicklung in Praxen®“ und ist ein Qualitätsmanagement-System, das 2005 von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) in Kooperation mit niedergelassenen Ärzten entwickelt wurde. Es dient dem Aufbau und der Weiterentwicklung des internen Qualitätsmanagements. Es richtet sich an die ambulante Gesundheitsversorgung, also vertragsärztliche und –psychotherapeutische Praxen sowie Medizinische Versorgungszentren, und hilft, kritische Abläufe und Vorgänge systematisch zu identifizieren, zu hinterfragen, zu verändern und schließlich zu optimieren.

Qualitätsmanagement (QM) ist seit 2006 gesetzlich verpflichtend für alle niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten durch den gemeinsamen Bundesausschuss (g-BA) festgelegt worden. Der Einstieg in QEP erfolgt i.d.R. mit einem QEP-Einführungsseminar für Ärzte und Mitarbeiter, in dem Anwendung, Aufbau und Grundprinzipien von QEP vermittelt werden. In der Praxis wird das QM schrittweise und je nach Priorität eingeführt und nach Bedarf weiterentwickelt. Es erfolgt in Form einer Selbsteinschätzung - anhand des QEP-Qualitätsziel-Katalogs, von Teamsitzungen und der Erstellung eines Maßnahmenplans. In QEP steht eine große Auswahl an Dokumenten, Mustervorschlägen und Checklisten zur Verfügung, die bei der Umsetzung verwendet werden können. Einige Ziele müssen schriftlich formuliert werden, andere sind gesetzlich vorgeschrieben. Das Erreichen der gesetzten Ziele wird regelmäßig überprüft und folgt dem PDCA(Plan-Do-Check-Act)-Zyklus. Sind alle Kernziele erreicht, kann freiwillig eine Zertifizierung durch eine akkreditierte Zertifizierungsstelle für drei Jahre durchgeführt werden. Sie kann der Motivation oder auch Marketingzwecken dienen und hilfreich in der Zusammenarbeit mit Zentren sein.

Seit 2012 gibt es eine neue Version von QEP namens "QEP 2010". Die wesentlichen Unterschiede von QEP 2005 zu QEP 2010 finden sich  in der folgenden Auflistung "QEP Matrix"

Bitte entscheiden Sie sich, welche Version von QEP entweder 2005 oder 2010 Sie sich ansehen möchten. OnkoQEP enthält über QEP hinaus Erläuterungen aus hämatologischer und onkologischer Sicht.

Wenn Sie Interesse an OnkoQEP haben und die oben genannten Kriterien erfüllen, können Sie sich zur Nutzung über die Login-Funktion http://www.winho.de/de/registrieren.html registrieren. Nach einer manuellen Prüfung erhalten Sie eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten.

Sollten Sie in der Praxis Musterdokumente erstellt haben, die Sie mit anderen Praxen teilen möchten, fügen wir diese Dokumente gerne OnkoQEP hinzu.

Für den Versand können Sie den sicheren Datenversand nutzen.

 

Sicherer Datenversand